Home

Zurück


Spiel vom 21.03.09

Bremen Dockers II/Wilhelmshaven Waves/Stade Black Sox

Black Sox starten Saisonvorbereitung

Testspiele in Bremen erfolgreich absolviert

Bremen/Stade. Am vergangenen Sonntag sind die Baseballer des VfL Stade, die BLACK SOX, zu ihren ersten Vorbereitungsspielen nach Bremen gereist. Dort wollte man gegen die heimischen Bremen Dockers und die Wilhelmshaven Waves erste Spielpraxis, nach der langen Winterpause, sammeln.
Das erste der beiden Spiele an diesem Tag, bestritten die Socken gegen die Wilhelmshaven Waves. Die Waves sind im vergangenem Jahr Meister der Bezirksliga West geworden und somit wieder in die Landesliga aufgestiegen. Die Waves zeigten während dieses Spiels ein ausgesprochen aggressives Baserunning und konnte eine Base nach der anderen "stehlen", ohne auf die Unterstützung der eigenen Schlagleute angeweisen zu sein.

Auf dem Mound für die Socken konnten zwei neue Pitcher ihre erste Spielerfahrung sammeln. Trotz der Unerfahrenheit der beiden neuen Pitcher zeigten sowohl Andreas Beckmann, als auch Lennart Schünemann gute Leistungen an diesem Tage. Auch die Defence der Socken konnte mit einigen guten Aktionen im Feld überzeugen. Lediglich am Schlagmal und beim Baserunning waren die Black Sox in diesem Spiel nicht so aggressiv und erfolgreich wie gewohnt.
Im zweiten Spiel gegen die Bremen Dockers wurden dann noch weitere Spieler auf neuen Positionen getestet, was hier und dort zu Unsicherheiten führte. Gegen Ende des zweiten Spiels ließ dann zusätzlich noch die Konzentration nach und so konnte die Verteidigung der Socken im zweiten Spiel, auch bedingt durch die besseren Schlagleistungen der Bremen Dockers, nicht überzeugen.

Allerdings verbleiben den Socken noch vier Wochen bis zum Saisonstart, um auch an diesen Schwächen noch zu arbeiten. An diesem Tage feierten mit Matthias Bley und Malte Knauff auch zwei neue Mitspieler ihr Debüt bei den Black Sox.
Am kommenden Wochenende geht die Saisonvorbereitung weiter mit einem Hallenturnier in Löningen.

Die VfL Stade Black Sox suchen ständig neue Mitglieder ab 16 Jahren für ihr Damen/Herren-Team und ab 10 Jahren für ihr Jugendteam. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de


Turnier in Löningen vom 29.03.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 X R H E
Stade Black Sox 0 3 0 3 x x x x x x 6    
Löningen 0 2 3 6 x x x x x x 11    
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 X R H E
Osnabrück 0 4 1 0 4 5 x x x x 14    
Stade Black Sox 2 2 3 3 2 0 x x x x 12    
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 X R H E
Stade Black Sox 3 0 0 5 x x x x x x 8    
Cornau 1 3 2 3 x x x x x x 9    
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 X R H E
Rotenburg 1 3 4 1 x x x x x x 9    
Stade Black Sox 3 0 2 0 x x x x x x 5    
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 X R H E
Stade Black Sox 2 0 2 3 x x x x x x 7    
Barrien 2 3 4 3 x x x x x x 12    

Runde Sache in Löningen

Trotz Niederlagen gab es eine Menge Spaß

Löningen/Stade. Als weitere Vorbereitung auf die Saison traten die VfL Stade Black Sox am vergangenem Sonntag beim Hallenturnier in Löningen an. In erster Linie stand bei diesem Turnier allerdings nicht der Erfolg, sondern nur der Spaß im Vordergrund.

 

Zu Beginn des ersten Spiels gegen die Löningen Tigers sah es zunächst ganz gut aus für die Stader Socken - lag man nach zwei Durchgängen doch mit drei zu zwei in Führung. Allerdings hatten sich die Löninger dann am Schlagmal auf die Stader Verteidigung eingestellt und drehten den Spielstand, so dass es am Ende nach 20 Minuten elf zu sechs für die Tigers ausging.

 

Im zweiten Spiel gegen Osnabrück sah es dann aber nach einem sicheren Sieg für die Stader Baseballer aus. Man konnte in jedem Durchgang punkten und nach vier Durchgängen hatten sich die Socken eine 10 zu 5 Führung erarbeitet. Nach dem dann folgenden Stader Schlagdurchgang konnte man sogar noch zwei weitere Runs nachlegen. Nun mussten die Basebusters punkten und dies taten sie auch. Nach vier Runs im fünften und fünf weiteren im sechsten Durchgang, gaben die Socken, den sicheren Sieg wieder aus der Hand und verloren am Ende mit vierzehn zu zwölf.

 

Im dritten Spiel starteten die Socken ebenfalls gut und lagen wiederum mit drei zu eins nach dem ersten Durchgang in Führung. In diesem Spiel gelang es der Verteidigung allerdings nicht die Läufe der Gegner zu verhindern, während die eigenen Schlagleute keine weiteren Runs erzielen konnten. Vor dem Stader Schlagdurchgang im vierten Inning stand es deshalb auch neun zu drei. Jetzt zeigte das Team aber Moral und konnte sich noch auf acht zu neun wieder herankämpfen, bevor den Stadern die Zeit weg lief und das Spiel doch knapp verloren wurde.

 

Im vierten Spiel konnten die Socken gegen die erfahrenen und älteren Rotenburger Ballsmeeters lange Zeit gut mithalten. Nach dem ersten Durchgang lag man sogar mit drei zu eins in Führung. Die erfahrenen Rotenburger nutzen aber in der Folgezeit geschickt die Löcher in der Stader Verteidigung und zogen so Durchgang um Durchgang an den Socken vorbei. Am Ende stand es neun zu fünf für die Rotenburger.

Im fünften und letzten Spiel trafen die VfL Stade Black Sox dann noch auf die Barrien Green Bears. Die Bears erwiesen sich als sehr schlagstark und erzielten in jedem Durchgang ihre Runs. Die Stader Offensive konnte hier nicht mehr mithalten und so verloren die Socken auch dieses Spiel am Ende mit sieben zu zwölf.

 

Auch wenn die Socken an diesem Tage keinen Sieg für sich verbuchen konnten, so gab es doch zahlreiche gute Aktionen in der Verteidigung und auch am Schlagmal gab es einiges sehenswertes.
Aber letztendlich hatten alle Beteiligten eine Menge Spaß an diesem Tag und das zählt!

Die VfL Stade Black Sox suchen ständig neue Mitglieder ab 16 Jahren für ihr Damen/Herren-Team und ab 10 Jahren für ihr Jugendteam. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de

letzte Änderung am 30.03.09