Home

Zurück


Jugendspiel in Lüneburg vom 11.04.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 X R H E
Stade Black Sox 0 0 0 1 0 2 x x x x 3 1 2
Lüneburg Woodlarks 2 5 3 6 6 1 x x x x 23 11 1

Jugendspieler absolvieren erstes Ligaspiel

VfL Stade Baseballer eröffnen die Sommersaison

Lüneburg/Stade. Nach der ersten Spielen in der Winterliga 2008/2009 haben die Jugendbaseballer des VfL Stade, die Junior Black Sox, ihr erstes Sommerligaspiel am vergangenen Samstag in Lüneburg absolviert.

 

Gegen die, aufgrund ihrer schon vorhandenen Spielerfahrung, überlegenen Lüneburg Woodlarks, wäre alles andere als eine Niederlage eine Sensation gewesen. So sollten bei diesem, mehr als Freundschaftsspiel, angesetzten Spiel hauptsächlich erste Spielerfahrungen gesammelt und zumindest ein Run erzielt werden. Beides gelang mit Bravour, obwohl das Endergebnis mit 3 zu 23 für Lüneburg sehr deutlich ausfiel.

 

 

 

Mit Daniel Matschenko, Jan Beckmann und Pascal Schlüer erhielten gleich drei Jugendspieler die Möglichkeit erste Pitching-Erfahrungen zu sammeln. Wobei Jan Beckmann und Pascal Schlüer noch Schülerspieler sind, die beide schon am Jugendspielbetrieb teilnehmen dürfen. Allerdings durften beide aus einer etwas kürzeren Distanz werfen. Alle drei Pitcher überraschten positiv in ihrem ersten Spiel und konnten jeweils schon gegnerische Schlagleute "ausstriken".

 

 

 

 

Die Verteidigung der Socken machte an diesem Tage nur zwei Fehler und schaffte es sogar zwei Baserunner zwischen den Bases "aus" zu machen.

 


In der Offensive zeigten sich die Stader Black Sox sehr schlagfreudig, auch wenn am Ende nur ein Hit dabei herauskam, konnte doch zahlreiche Bälle ins Spiel gebracht werden.

 


In Summe zeigten die Jugendlichen eine super Leistung in erstem Spiel und auch der Spaß kam an diesem Tage nicht zu kurz.


 

Nun müssen für die restlichen vier Spieltage der Jugendlichen nur noch passende Termine gefunden werden.
Damit das Team auch an diese Leistung anknüpfen kann, trainieren die Socken freitags von 18 bis 19: 30 Uhr auf dem Sportgelände des VfL Stade in Ottenbeck. Wer Lust hat, kann gerne einmal zum Training vorbeikommen, die VfL Stade Junior Black Sox suchen noch neue Mitspieler/Innen zwischen 10 bis 15 Jahren. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de

 

 

 



Spiel in Celle vom 19.04.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 X R H E
Stade Black Sox 2 3 6 3 3 x x x x x 17 3 1
Celle Gophers 0 2 0 0 1 x x x x x 3 7 10
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 X R H E
Stade Black Sox 2 0 3 7 3 0 0 x x x 15 16 11
Celle Gophers 7 3 0 2 0 2 2 x x x 16 15 9

 

Baseballer mit Sieg und Niederlage

VfL Stade Baseballer zeigen gute Leistungen in Celle

Celle/Stade. Mit einer sehr jungen Mannschaft reisten die VfL Stader Baseballer am vergangenen Sonntag nach Celle, darunter befanden sich auch drei weibliche Mitspielerinnen.


Wie bereits im letzten Jahr konnten die Socken wieder nur eines der beiden Spiele in Celle gewinnen. Allerdings waren die Leistungen in diesem Jahr deutlich besser als im letzten Jahr. So konnte die Socken das erste Spiel deutlich mit 17 zu 3 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel konnte sogar ein 10 zu 2 Rückstand in eine Führung verwandelt werden, bevor am Ende die Celle Gophers das glücklichere Händchen hatten.


Die Black Sox starteten gut in die erste Partie und konnten gleich im ersten Durchgang eine zwei zu null Führung erlangen. Die Führung wurde nun in jedem weiteren Durchgang kontinuierlich ausgebaut, da der Stader Pitcher die gegnerischen Schlagleute gut unter Kontrolle behielt. Dagegen hatte der Celler Pitcher Schwierigkeiten die Strikezone zu treffen und schenkte den Stadern ein Base-on-Balls nach dem Anderen.
Hinzu kamen einige Fehler in der Celler Defence, so dass das Spiel am Ende deutlich mit 17 zu 3 an Stade ging.


Im zweiten Spiel erwischten die Stader allerdings einen verkorksten Start. Gleich im ersten Inning ließen die Socken aufgrund zahlreicher Wurffehler sieben Runs zu. Zwar konnten die VfL Stade Baseballer, davor ebenfalls zwei Runs erlaufen, man lag aber dennoch mit 2 zu 7 im Rückstand. Auch im zweiten Inning profitierten die Gophers noch von Unsicherheiten in der Verteidigung der Socken und konnten so ihren Vorsprung auf 10 zu 2 ausbauen. Im dritten Inning fanden die Socken dann auch am Schlagmal ins Spiel zurück, auch bedingt durch einen schönen 2-Run Homerun von Thomas Rueß. So konnten die Socken auf 10 zu 5 verkürzen. Im vierten Inning legten die Socken dann eine Schippe nach und konnten durch 5 weitere Hits und 7 Runs zumindest kurzzeitig in Führung gehen, bevor die Gophers noch im gleichen Durchgang auf 12 zu 12 ausgleichen konnten. Im darauffolgenden fünften Durchgang konnten die Socken dann aber mit 15 zu 12 in Führung gehen. Nun ging es darum die Führung noch über verbliebenen zwei Innings zu bringen. Im sechsten Durchgang konnten die Celler Gophers zwei Runs erzielen und so die Führung auf einen Run verkürzen, da die Black Sox keinen Run hatten. Da die Socken auch im siebten Durchgang keinen Run erzielen konnten, hing nun alles an der Verteidigung der Stader, im abschließenden Schlagdurchgang der Gophers. Bedingt durch die guten Schlagleistungen der Celle Gophers konnten die Socken allerdings nicht die nötigen Aus erzielen und so gewann Celle am Ende dieses Spiel knapp mit 16 zu 15.


Allerdings können die Stader durchaus sehr stolz auf diese Leistungen sein. So konnten Daniel Matschenko und Matthias Bley ihre ersten Hits erzielen. Weiterhin konnten an diesem Tag am Schlagmal noch Lennart Schünemann und Thomas Rueß mit jeweils vier Hits überzeugen. Zusätzlich schlug Thomas Rueß den einzigen Homerun der beiden Partien.

 

 

 

Nun bereiten sich die Socken auf ihr erstes Heimspiel am 03.05 vor. Ab 13 Uhr werden dann auf die Sportgelände in Ottenbeck die Bremen Dockers empfangen. Da die Bremer stärker als Celle sein dürften, dürfen sich die Zuschauer auf zwei spannende Spiele freuen.

Die VfL Stade Black Sox suchen ständig neue Mitglieder ab 16 Jahren für ihr Damen/Herren-Team und ab 10 Jahren für ihr Jugendteam. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de


 

 


Spiel gegen Bremen vom 03.05.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 X R H E
Stade Black Sox 3 0 0 0 2 0 0 3 5 x 13 13 14
Bremen Dockers II 0 1 0 0 2 7 4 2 1 x 17 10 6

VfL Stade verliert erstes Heimspiel gegen Bremen

verkorkstes 6. Inning kostet Sieg - trotz gutem Start

Stade. Das erste Heimspiel der VfL Stade Black Sox startete am Sonntag gleich mit einem Paukenschlag. Nachdem die Gäste in ihrem ersten Schlagdurchgang keinen Run erzielen konnte, gaben die ersten drei Schlagmänner der VfL Stade Black Sox richtig Gas. Höhepunkt war der 2-Run inside-the-park-homerun von Thomas Rueß. Er schlug den Ball soweit, dass er alle vier Bases umlaufen konnte, ohne dass der Ball das Spielfeld verlassen hätte, wie es bei einem "normalen" Homerun der Fall ist.
Somit gingen die Socken mit drei zu null in Führung.
Im zweiten Durchgang konnten die Bremen Dockers auf eins zu drei verkürzen.
Im weiteren Verlauf des Spieles lieferten sich die Pitcher (Werfer) beider Teams ein spannendes Duell.

 

Erst im fünften Inning konnten beide Teams wieder Runs erzielen, es blieb aber bei einer 2-Run-Führung der Stader.
Im 6ten Schlagdurchgang wäre es für die Gäste normalerweise recht schnell wieder vorbei gewesen, aber bedingt durch Fehler und Unsicherheiten in der Verteidigung der Socken, wurden einige leichte "Aus" verschenkt. Am Ende konnten die Bremen Dockers in diesem Inning sieben Runs erzielen und zogen damit auf zehn zu fünf davon.
Nach einem Pitcherwechsel auf Stader Seite, Thomas Rueß kam für Torben Heinsohn ins Spiel, gelang es den Bremern im siebten Durchgang um weitere vier Runs zu erhöhen.

Im achten Inning konnten die Stader Black Sox dann die Führung der Dockers um einen Run auf 16 zu acht verkürzen, bevor es in den letzten Spielabschnitt ging. Wiederum konnten die Gäste aus Bremen in ihrem Durchgang einen Runs erzielen. Im letzten Schlagdurchgang der Black Sox starteten die Socken dann doch noch eine kleine Rallye und konnten immerhin noch auf 13 zu 17 verkürzen, da auch die Gäste in der Verteidigung etwas nervös geworden waren. Dies mag auch daran gelegen haben, dass mit F. Rabach ein junger und unerfahrener Pitcher für die Gäste auf dem Mound stand.
In Summe zeigten die Socken aber eine gute Leistung, auch wenn hier und dort noch eine Menge Raum für Verbesserung vorhanden ist.

 

Am kommenden Wochenende spielen die Socken auswärts gegen Lüneburg Woodlarks, dieses Spiel muss auf jeden Fall gewonnen werden. Am 24.05. findet das nächste Heimspiel gegen die Celle Gophers statt. An diesem Tage finden gleich zwei Spiele statt, Spielbeginn ist um 13 Uhr.

Die VfL Stade Black Sox suchen ständig neue Mitglieder ab 16 Jahren für ihr Damen/Herren-Team und ab 10 Jahren für ihr Jugendteam. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de



letzte Änderung am 03.05.09