Home

Zurück


Spiel in Lüneburg vom 10.05.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Stade Black Sox 2 0 3 1 0 0 2 0 8 1 17 13 9
Lüneburg Woodlarks 4 0 3 0 3 1 0 3 2 2 18 17 6

Acht Stader Baseballer zwingen Lüneburg in die Verlängerung

Knappe Niederlage für das ersatzgeschwächte Stader Team

Lüneburg/Stade. Eigentlich sollte gegen Lüneburg unbedingt ein Sieg her, doch leider kam es etwas anders. Verletzungs- und krankheitsbedingt konnten die VfL Stade Black Sox am vergangenen Sonntag nur zu acht nach Lüneburg anreisen (Sollstärke auf dem Feld ist 9). Darunter befanden sich alle drei Stader Damen, die derzeit in dem Team mitspielen dürfen.
Durch den fehlenden Mitspieler musste eine Position im Feld und eine Position in der Schlagreihenfolge unbesetzt bleiben. Am Schlagmal enstand durch den fehlenden Spieler ein automatisches "Aus", wodurch die Lüneburger in diesem Durchgang nur noch zwei Outs erzielen mussten.

In der Verteidigung machte sich der fehlende Mitspieler natürlich durch die Lücken im Outfield bemerkbar und die Gäste konnten ihre Runs wesentlich einfacher erzielen, wenn das Infield erst einmal überwunden wurde. Dies gelang den Gästen auch gleich im ersten Schlagdurchgang, da der gegnerische Spieler den Ball auf die Seite des Outfields schlug, auf der sich keine Stader Verteidigung befand. Bevor der Ball wieder ins Infield gelangen konnte, hatte der Runner schon die Homeplate überquert und einen 4-Run-Homerun erzielt.


Im weiteren Verlauf des Spiels konnten die acht Stader Socken aber gut gegen die Woodlarks mithalten. Gegen Ende des vierten Innings hatten die Lüneburger lediglich eine sieben zu sechs Führung herausgespielt. In den folgenden zwei Innings konnten die Woodlarks, auch bedingt durch Fehler der VfL Stade Baseballer, ihre Führung auf elf zu sechs ausbauen

.

Im siebten Inning schafften es die Socken die Führung um zwei Runs zu reduzieren, bevor die Lüneburger im achten Durchgang ihre Führung wieder auf 14:8 erhöhten.
Im neunten Inning legten die Socken dann aber eine richtige Rallye hin. Durch fünf Hits und ungenaue Würfe des gegnerischen Pitcher konnten insgesamt acht Stader Läufer einen Run erzielen. Mit einem Male lagen nun die Socken mit zwei Runs vor den Gastgebern, die allerdings als Heimteam noch nachschlagen durften.
Die Woodlarks konnten zwei Runs erzielen - doch beim Baseball gibt es kein Unentschieden, damit ging es in die Verlängerung. Wieder konnten die Socken in Führung gehen, doch in der anschließenden Verteidigung schlugen die Woodlarks in die Lücken der Stader Verteidigung und konnten sich so noch knapp den Sieg sichern.
Letztendlich können die Socken aber Stolz auf die Tatsache sein, dass sie mit 8 Spielern so gut mithalten konnten.
Gute Schlagleistungen lieferten an diesem Tag Robert Moldenhauer mit einem Double (2-Base-Hit) und einem Triple (3-Base-Hit) und Malte Knauff ebenfalls mit einem Double (2-Base-Hit) und einem Single (1-Base-Hit) ab.

Am 24.05. findet das nächste Heimspiel gegen die Celle Gophers statt. An diesem Spielbeginn, des ersten von zwei Spielen an diesem Tag, ist um 13 Uhr.

Die VfL Stade Black Sox suchen ständig neue Mitglieder ab 16 Jahren für ihr Damen/Herren-Team und ab 10 Jahren für ihr Jugendteam. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de


Spiele gegen Celle vom 24.05.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Celle Gophers 2 1 3 1 0 2 0 x x x 9 10 2
Stade Black Sox 1 0 2 1 0 5 1 x x x 10 8 7
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Celle Gophers 0 0 1 10 0 2 5 x x x 18 15 8
Stade Black Sox 2 0 1 0 2 0 0 x x x 5 4 12

 

Stader Baseballer erkämpfen sich zweiten Sieg

Black Sox und Gophers teilen sich die beiden Spiele

Stade. Am vergangenen Sonntag fand das Rückspiel gegen die Celle Gophers statt. Im Hinspiel, in Celle, konnte sich jedes Team jeweils einen Sieg sichern. Die erste Partie startete zunächst auch sehr ausgeglichen. Die Gophers aus Celle konnten sich bis zum Ende des fünften Innings nur auf sieben zu vier absetzen und profitierten dabei von einigen Unsicherheiten in der Stader Verteidigung. Im sechsten Abschnitt starten die Socken aber eine kleine Ralley und konnten zum neun zu neun ausgleichen. Da die Gophers im siebten Inning keinen Run erzielen konnten, reichte den Socken ein zusätzlicher Run, um dieses Spiel zu gewinnen. Bei einem "out" und Robert Moldenhauer auf dem dritten Base, konnte Lennard Schünemann den game-winning Hit, bei Infield in, erzielen.

Ins zweite Spiel des Tages starten die Socken besser und lagen nach dem dritten Inning auch mit drei zu eins vorne. Dann folgte allerdings ein rabenschwarzer Durchgang der Socken. Bedingt durch einige Hits und in Summe sechs Fehler in der Verteidigung (in diesem Durchgang!) schafften es die Celle Gophers zehn Runs zu erlaufen und setzten sich so mit elf zu drei ab. Im fünften Durchgang kamen die Socken dann noch einmal auf zehn zu fünf heran, dann liessen allerdings die konditionellen Kräfte nach. Am Ende fiel auch noch ein Spieler der Black Sox hitzebedingt aus. Da zu diesem Zeitpunkt kein Auswechselspieler mehr zur Verfügung stand, mussten die Socken das Spiel mit acht Spielern beenden. Am Ende stand dann eine 18 zu 5 Niederlage für die Socken.

In Summe stand die Abwehr der Celle Gophers an diesem Tage einfach sicherer und machte nicht so viele Fehler, dies konnte auch durch das Pitching nicht aufgefangen werden. Da auch die Stader Offensive im zweiten Spiel nicht mehr mithalten konnte, geht die Niederlage im zweiten Spiel auch in Ordnung. Lobenswert war an diesem Tage, dass die Socken sich im ersten Spiel noch einmal herankämpten und dann auch den Sack zu machten.

Am 31.05. findet das nächste Heimspiel gegen die Wilhelmshaven Waves statt. Spielbeginn, des ersten von zwei Spielen an diesem Tag, ist um 13 Uhr.

Die VfL Stade Black Sox suchen ständig neue Mitglieder ab 16 Jahren für ihr Damen/Herren-Team und ab 10 Jahren für ihr Jugendteam. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de


Spiele gegen Wilhelmshaven vom 31.05.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Wilhelmshaven Waves 15 0 1 0 1 x x x x x 17 11 3
Stade Black Sox 0 0 1 0 3 x x x x x 4 9 14
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Wilhelmshaven Waves 1 6 4 4 5 0 1 x x x 21 20 12
Stade Black Sox 3 4 4 0 2 1 1 x x x 15 11 12

 

Black Sox verlieren zweimal gegen Wilhelmshaven

Zu viele Fehler in der Verteidigung gegen den Tabellenführer

Stade. Am vergangenen Sonntag empfingen die VfL Stade Black Sox den ungeschlagenen Tabellenführer aus Wilhelmshaven. Da das junge Team aus Stade gegen die routinierten Waves klar in der Außenseiterrolle war, wollten die Stader Baseballer an diesem Tag nur zwei gute Spiele absolvieren.
Im ersten Spiel starteten die Socken allerdings sehr verschlafen und die Waves konnten sich ihren Sieg im ersten Spiel bereits im ersten Durchgang sichern, da die Wilhelmshavener durch die vielen Fehler der Stader Defense und durch ein paar sehenswerte Hits insgesamt 15 Runs erzielen konnten. Damit war das erste Spiel quasi auch schon verloren.

Die Stader Socken steckten den Kopf allerdings nicht in den Sand, sondern verlängerten das Spiel immerhin noch bis zum fünften Inning, bevor die 10-Run-Rule griff und das Spiel beendet wurde. Sieht man einmal von dem ersten Durchgang ab, hätte sich aus dem ersten Spiel ein durchaus spannendes Baseball-Spiel entwickeln können, allerdings nahmen die Waves nach dem ersten Inning auch ein wenig den Fuß vom Gas, da es an diesem Tag zwei Spiele zu bestreiten gab und die Waves nur mit einem Minimalkader von neun Spielern angereist waren.


Im zweiten Spiel des Tages hielten die Black Sox dann aber besser gegen die Waves mit und lagen nach dem ersten Inning sogar in Führung. Nach dem dritten Durchgang (es stand noch unentschieden elf zu elf), wechselten die Waves wieder zurück zu ihrem Stammpitcher aus dem ersten Spiel. Mit diesem Pitcher hatten die Socken in der Offensive dann größere Schwierigkeiten. So schafften es die Waves sich von den Stader Baseballern abzusetzen. Am Ende des zweiten Spiels hieß der Gewinner Wilhelmshaven, mit 21 zu 15.
Zwar stand die Defense der Stader an diesem Tage nicht sehr gut und es gab zu viele Fehler in beiden Spielen, aber dennoch zeigten die Stader Spieler Moral und kämpften bis zum Ende um jedes Base.

Am 21.06. tragen die Black Sox auswärts einen weiteren Doubleheader (2 Spiele) gegen die Bremen Dockers aus. Das nächste Heimspiel findet am 28.06. gegen Lüneburg statt.


Die VfL Stade Black Sox suchen ständig neue Mitglieder ab 16 Jahren für ihr Damen/Herren-Team und ab 10 Jahren für ihr Jugendteam. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de



letzte Änderung am 01.06.09