Home

Zurück


Spiele in Bremen vom 21.06.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Stade Black Sox 0 5 0 0 0 0 0 x x x 5 5 7
Bremen Dockers II 0 1 3 2 3 0 x x x x 9 8 2
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Stade Black Sox 0 0 0 1 1 x x x x x 2 3 1
Bremen Dockers II 14 0 0 0 x x x x x x 14 14 0

 

Zwei weitere Niederlagen in Bremen

Unsicherheiten in der Verteidigung und eine ungewohnt schwache Offensive verhindern ein besseres Abschneiden

Bremen/Stade. Am vergangenen Sonntag waren die Stader Baseballer zu Gast in Bremen. Im ersten Hinspiel konnten die Bremen Dockers nur einen 13 zu 17 Erfolg für sich verbuchen, an diese gute Leistung wollten die Stader anknüpfen. Zu Beginn des ersten Spieles sah es auch relativ gut für Stader Black Sox aus. Schließlich lag man im zweiten Inning mit fünf zu eins vorne, nachdem die Stader Offensive ein paar Unsicherheiten des Bremer Pitchers ausnutzten. Das dies die einzigen Punkte der Socken im ersten Spiel bleiben sollten, hätte sicherlich zu diesem Zeitpunkt keiner gedacht. In der Stader Verteidigung schlichen sich in den folgenden Durchgängen ein paar Unsicherheiten ein und so konnten die Dockers die Stader Führung einholen und siegten am Ende mit neun zu fünf.

Das zweite Spiel startete sehr schlecht für die Stader. Nach dem im ersten Schlagdurchgang alle drei Stader Spieler wieder per Strike-out auf die Bank geschickt wurden, startete die Bremer Offensive durch. Zusätzlich bedingt durch Abstimmungsfehler erzielten die Bremer so 14 Runs im ersten Durchgang. Damit war das zweite Spiel auch schon so gut wie verloren. Immerhin schafften es die Socken noch den Abstand um zwei Runs zu verkürzen und so endete das Spiel 14 zu zwei für die Dockers.

Am 28.06. tragen die Black Sox einen weiteren Doubleheader (2 Spiele) gegen die Lüneburg Woodlarks II aus. Das erste Spiel startet um 13 Uhr auf dem VfL Stade Sportzentrum in Ottenbeck.

Die VfL Stade Black Sox suchen ständig neue Mitglieder ab 16 Jahren für ihr Damen/Herren-Team und ab 10 Jahren für ihr Jugendteam. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de


Jugendspiel gegen Dohren vom 26.06.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Dohren Wildfarmers 5 1 3 5 5     x x x 19 14 2
Stade Black Sox 0 0 3 2 1     x x x 6 3 1

 

VfL Stade Baseball-Jugend absolviert zweites Spiel

Junior Black Sox halten gut gegen Dohren mit

Stade.Am vergangenen Freitag bestritten die jugendlichen Baseballer/Innen des VfL Stade, die Junior Black Sox, ihr zweites Spiel in der diesjährigen Sommerliga. Allerdings nehmen die Stader etwas außerhalb der Konkurrenz teil, da Stade in diesem Jahr noch kein komplettes Team melden konnte. Daher fand dieses Spiel gegen die hochfavorisierten Dohren Wildfarmers in seinem sehr freundschaftlichen Rahmen statt.

Nichtsdestotrotz zeigten die Junior Sox zeitweise guten Baseball und waren auf dem Platz sehr engagiert. Gegen die erfahrenen Wildfarmers hielten die Socken gut mit, obwohl der Sieg für die Mannschaft aus Dohren nie in Gefahr geriet. Gute Leistungen auf Stader Seite zeigte wieder Jan Beckmann, der als erster Pitcher für die Stader auf dem Mound stand. So schaffte er es auch zwei gegnerische Schlagleute "auszustriken". Weiterhin konnten mit Jasper Kappert und Pascal Schlüer zwei weitere Spieler ihre ersten Hits in einem Spiel erzielen.

Am Ende des Tages ging zwar Dohren mit 19 zu 6 als Sieger vom Platz, aber beide Teams hatten eine Menge Spaß an diesem Tag.

Die VfL Stade Junior Black Sox suchen noch Verstärkung ab 10 Jahren für ihr Jugend-Team. Training ist immer freitags ab 18 Uhr auf dem VfL Stade Sportgelände in Ottenbeck.

Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de


Spiele gegen Lüneburg II vom 28.06.09

Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Lüneburg Woodlarks II 0 0 1 1 0 x x x x x 2 3 6
Stade Black Sox 4 5 1 2 x x x x x x 12 3 3
Inning 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 R H E
Lüneburg Woodlarks II 4 0 0 0 3 0 0 x x x 7 5 6
Stade Black Sox 1 0 0 8 0 0 x x x x 9 10 5

 

VfL Stade Black Sox gewinnen zwei Spiele gegen Lüneburg

Gute Teamleistung sichert zwei Siege gegen den Abstieg

Stade. Am vergangenen Sonntag konnten sich die Stader Baseballer zwei wichtige Siege gegen den Abstieg aus der Landesliga sichern. Gegen einen ersatzgeschwächten Kader aus Lüneburg hatten die Stader Socken nur im zweiten Spiel ein paar Schwierigkeiten.

 

Im ersten Durchgang des ersten Spiels schickte die Stader Verteidigung die ersten drei Schlagmänner der Woodlarks gleich wieder auf die Bank, ohne auch nur einen Runner auf Base zu lassen. Im eigenen Schlagdurchgang profitierten die Stader Baseballer wiederum von den ungenauen Würfen des Lüneburger Werfers und schaffte es vier Runs zu erzielen. Mit einer komfortablen Führung im Rücken gestalteten die VfL Baseballer auch das weitere Spiel. Lediglich im dritten und vierten Durchgang konnten die Woodlarks aufgrund von Fehlern der Stader Defense jeweils einen Run erlaufen. Die Offensive der VfL Stade Black Sox schaffte es aber kontinuierlich in jedem Schlagdurchgang weitere Runs zu erzielen und baute den Vorsprung so immer weiter aus, bis das Spiel beim Stand von 12 zu 2 für Stade nach dem fünften Durchgang abgebrochen wurde.

 

 

Im Gegensatz zum ersten Spiel gestaltete sich das zweite Spiel wesentlich spannender. Für den VfL Stade stand nun Thomas Rueß auf dem Mound, der zum Saisonende die Socken, aus beruflichen Gründen, leider verlassen wird. Im Grunde hätten die Lüneburg Woodlarks keine Runs erzielt, wären zwei weit geschlagene Bälle ins Outfield nicht wieder fallen gelassen worden. So aber lagen die Woodlarks nach ihrem Schlagdurchgang mit vier Runs vorne. Dadurch aufgeschreckt, präsentierte sich die Stader Offensive im Anschluss daran zu ehrgeizig und erzeugte ein paar unnötige Aus. So konnte der Vorsprung im ersten Durchgang nur um einen Run verkürzt werden. Allerdings fing sich die Verteidigung und ließ in den folgenden drei Abschnitten keinen weiteren Run der Lüneburger zu. Die Offensive blieb aber weiterhin hinter ihren Leistungen zurück und konnte zwei weitere Durchgänge keinen Run erlaufen, bevor im vierten Durchgang der Knoten platzte und die Black Sox acht Runs errennen konnten. Nun lagen die Socken mit neun zu vier vorne. Im fünften Inning profitierten die Woodlarks von Fehlern der Stader und schafften es drei Runs zu erzielen. Thomas Rueß lieferte bis zu diesem Zeitpunkt ein gutes Spiel auf dem Mound ab, allerdings hatten die Lüneburger auch einige Hits gegen ihn geschlagen. Daher wechselten bei einem Aus Pitcher und Catcher die Positionen. Bis zum Ende des Spiels schafften es nur zwei weitere Lüneburger auf Base zu kommen. Zwar konnten die Black Sox auch keine Runs mehr erlaufen, aber der zwei Punkte Vorsprung reichte zum Sieg.

Gute Schlagleistungen konnten an diesem Tage Matthias Bley (5 Hits, 3 RBI) erzielen. Ebenfalls gute Leistungen am Schlagmal zeigte Jan Luiken, mit insgesamt 5 Base-on-Balls bewies auch er ein gutes Auge.

Am 26.07. bestreiten die Black Sox ihr letztes Heimspiel der regulären Saison gegen die Bremen Dockers II, bevor im September die Spiele der Auf- und Abstiegsrunde stattfinden. Das Spiel startet um 13 Uhr auf dem Sportplatz des VfL Stade in Ottenbeck.

Die VfL Stade Black Sox suchen ständig neue Mitglieder ab 16 Jahren für ihr Damen/Herren-Team und ab 10 Jahren für ihr Jugendteam. Kontakt: Torben Heinsohn 0179 513 1756 oder www.stade-black-sox.de



letzte Änderung am 05.07.09