Home

Zurück


Spiel vom 28.03.04

Schneverdingen/Wildeshausen - Stade Black Sox

Inning 1 2 3 4 5 6 7 X R H E
Gäste 0 0 0 0 0 0 0 --- 0 0 0
Stade Black Sox 0 0 0 0 0 0 0 --- 0 0 0

Black Sox beginnen 2004´er Saison.

Kathrin am Schlag Am Sonntag, den 28.03., wurde die Baseball-Season 2004 offiziell von Black Sox eröffnet. Zu Gast waren die Wildeshausen Cougars und das Baseballteam aus Schneverdingen

Da sowohl die Cougars, als auch die Mannschaft aus Schneverdingen keine komplette Mannschaft stellen konnten, spielten die beiden Teams zuerst zusammen gegen die Black Sox. 

Nach 4 Innings entschlossen sich die Mannschaften aus Schneverdingen und kleine Strikezonedie Black Sox ihre Teams zumischen, da die Wildeshausen Cougars ihre Heimreise antraten. 

So bestritten alle noch einmal 3 Innings, bevor der Spieltag, nach vier Stunden Spielzeit und einer Menge Spaß, beendet wurde. Bei diesem ersten Spiel des Jahres konnten die Neuen der Black Sox erste Spielerfahrungen sammeln. 

So konnten sich Kathrin Grühn, Hannes Michelke, Christian Oehme und Jeremy Passgang erstmalig mit den anderen Baseball-Mitstreitern messen und erste Erfahrungen sammeln. 

letzter Pitch des SpielsAuch das Wetter spielte dieses Wochenende mit, nach dem das für den 21.03. geplante Spiel gegen die Flensburg Knights dem Unwetter am vergangenen Wochenende zum Opfer gefallen war. Mit fortschreitendem Spielverlauf wurde das Wetter am Sonntag besser. 

Am 03.04. treffen die Stade Black Sox in ihrem ersten Saisonspiel in Buxtehude auf die Hedgehogs, bevor die Black Sox die Mannschaft aus Schneverdingen am 17.04. ab 14:00 Uhr zu ihrem ersten Heimspiel wieder begrüßen dürfen.


Zurück

Spiel vom 03.04.04

Buxtehude Hedgehogs - Stade Black Sox

Inning 1 2 3 4 5 6 7 X R H E
Buxtehude Hedgehogs 5 0 0 0 0 0 0 --- 18 0 0
Stade Black Sox 0 5 0 0 0 0 0 --- 7 0 0

Auftaktniederlage der Black Sox.

Jan am Schlag Am vergangenen Samstag traten die Baseballer des VfL Stade, die Black Sox, auswärts gegen die wiedergegründeten Buxtehuder Hedgehogs an.

 Durch den Beginn der Osterferien konnten die Black Sox nur mit einem sehr kleinen Kader auflaufen, da sich ein Großteil der Mannschaft im Urlaub befindet. 

Das Spiel gegen die Hedgehogs gestaltete sich zunächst sehr offen, obwohl die Buxtehuder zunächst mit 5:0 in Führung gehen konnten, nach dem die Black Sox bei ihrem ersten Schlagdurchgang keinen Run erzielen konnten.

Im zweiten Durchgang (Inning) hatte der Buxtehuder Pitcher (Werfer) allerdings zunehmend Probleme die Strike-Zone zu treffen, so dass die Black Sox auf 5:5 ausgleichen konnten. Aktion am dritten BaseIm Anschluss daran konnten die Hedgehogs weitere Punkte der Sox verhindern, da Christian Plötzky als neuer Pitcher die Stader Schlagmänner und –frauen gut unter Kontrolle hatte.

Im Gegensatz dazu bekam Thomas Rueß als Stader Pitcher zunehmend Probleme die gegnerischen Schlagleute kurz zu halten. Nach dem er sich dann bei einem Sprint eine Zerrung zu zog, wurde er im fünften Inning durch Torben Heinsohn ersetzt. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Hedgehogs allerdings schon weit vorne, so dass das Spiel nach dem fünften Inning beim Stand von 18:7 für Buxtehude beendet wurde.

Nicole am SchlagTrotzdem konnten die Black Sox, und hier vor allem die neuen Spieler, einige positive Entwicklungen und Erfahrungen mit nach Hause nehmen. So konnte Christian Oehme in seinem ersten Saisonspiel reichlich Erfahrung sammeln. Des weiteren können die Black Sox Jan Brunner, nach langer Unterbrechung, wieder im Team begrüßen.

 Zu erwähnen sind noch die Schlagleistung von Nicole Rach und Nina Rueß, die zusammen mit Anne Michelke und Kathrin Grühn zu den weiblichen Mitspielerinnen der Black Sox gehören.

Das nächste Spiel der Black Sox findet am Sonntag, den 17.04., gegen Schneverdingen statt. Das Spiel startet ab 14:00 Uhr auf dem Sportplatz an der Glückstädter Straße (bei der BBS).

 

letzte Änderung am 06.09.07